Schmerztherapie

Bildgesteuerte Infiltration

Unter Durchleuchtung oder mittels Computertomographie können gezielt Gelenke oder Nervenaustrittspunkte der Wirbelsäule mit feinen Nadeln erreicht werden, um über diese Kanülen Schmerzmittel oder andere Medikamente zu verabreichen. Für die Punktion peripherer Gelenke nehmen wir üblicherweise die Durchleuchtung zu Hilfe, Gelenke der Wirbelsäule oder Nervenbehandlungen werden bei uns unter Computertomographie-Kontrolle durchgeführt.

Diese Behandlungen erfolgen ambulant. Da durch die örtlich verabreichten Betäubungsmittel bei Nervenblockaden und Behandlungen der Wirbelgelenke eine kurzeitige Muskelschwäche auftreten kann, sollten Sie nicht selbst mit dem Auto anreisen. Benutzen Sie deshalb nach Behandlungen an der Wirbelsäule entweder die öffentlichen Verkehrsmittel oder lassen Sie sich nach Hause fahren.

Risiken der Infiltration

Neben der oben erwähnten Muskelschwäche, die nach Behandlungen an der Wirbelsäule auftreten kann, gibt es das sehr geringe Risiko einer Blutung oder Infektion wie nach jeder Form einer Punktion. 

Standorte

Basel Sternengasse, Liestal, Reinach

Infiltration unter Durchleuchtung

Zurück

Sie finden uns in

Grossbasel

Sternengasse 18
CH-4051 Basel

google Map

Kleinbasel

Untere Rebgasse 18
CH-4058 Basel

google Map

Liestal

Rheinstrasse 16
CH-4410 Liestal

google Map

Reinach

Bruggstrasse 12b
CH-4153 Reinach

google Map