Mammographie

Anwendung

Die Mammographie ist eine spezielle Röntgenuntersuchung der Brust. "Mamma" ist der lateinische Name für die Brust.
Die Mammographie dient der Brustkrebs-Früherkennung. Je früher Brustkrebs erkannt wird, desto besser sind die Heilungschancen. Falls Beschwerden oder Symptome bestehen, die auf eine Erkrankung der Brust hinweisen, wird die Mammographie auch zur Abklärung eingesetzt.

Prinzip

Die Mammographie erfolgt an einem speziellen Röntgengerät. Die verwendete Röntgenstrahlung ist eine „weiche“ Strahlung, die eine kontrastreiche Darstellung des Brustgewebes ermöglicht. Dadurch können selbst kleinste Verkalkungen (Mikroverkalkungen), die auf eine Brustkrebserkrankung hinweisen können, sichtbar gemacht werden.

Vorbereitung

Es bedarf keiner speziellen Vorbereitung für die Mammographie. Die Untersuchung sollte bei Frauen, die vor der Menopause untersucht werden, in der ersten Hälfte des Zyklus durchgeführt werden. Dadurch erhöht sich die Aussagekraft der Mammographie, weil das Brustgewebe in dieser Zyklusphase für die Röntgenstrahlen durchlässiger ist. Falls Sie Aufnahmen einer früheren Untersuchung bei sich zu Hause haben, bitten wir Sie, diese Bilder am Untersuchungstag mitzubringen.

Dauer und Ablauf der Untersuchung

Die Untersuchung dauert etwa 10 Minuten.

Jede Brust wird separat im Mammographiegerät auf der Platte über dem Aufnahmesystem gelagert und mit einer Plexiglasscheibe vorsichtig zusammengedrückt. Dieser Druck ist wichtig, um gute und aussagekräftige Bilder zu erhalten und dabei mit einer möglichst kleinen Strahlendosis auszukommen. Von jeder Brust werden zwei Bilder angefertigt.

Anschließend beurteilt der Arzt die Bilder und wird dabei durch ein computergestütztes Diagnosesystem unterstützt, das auffällige Befunde auf den Bildern markiert. Sie werden unmittelbar nach der Untersuchung vom Arzt über das Untersuchungsresultat informiert. Um die diagnostische Sicherheit zu erhöhen, werden an unserem Institut sämtliche Mammographien am darauffolgenden Tag von einem zweiten Radiologen ein zweites Mal beurteilt.

Bei unklaren oder auffälligen Befunden auf den mammographischen Aufnahmen sind unter Umständen zusätzliche Aufnahmen und/oder eine Sonographie der Brust sinnvoll und erforderlich. Zusätzliche Aufnahmen können Vergrösserungsaufnahmen sein, um kleinste Verkalkungen besser beurteilen zu können. An unserem Institut kann aber auch eine sogenannte Tomosynthese durchgeführt werden. Das ist eine spezielle mammographische Untersuchungstechnik, die es erlaubt, Gewebeüberlagerungen und kleine Herdbefunde besser abgrenzen und beurteilen zu können.

Gewebeentnahme (Biopsie)

Werden bei der Mammographie und einer ergänzenden Ultraschalluntersuchung ein Knoten oder auffällige kleinste Verkalkungen in der Brust festgestellt, ist eventuell eine Gewebeentnahme zur weiteren Abklärung erforderlich. Der für die Untersuchung zuständige Radiologe wird Sie darüber informieren, mit Ihnen das weitere Vorgehen besprechen und den Ablauf einer Gewebeentnahme erklären. Bei einem Knoten in der Brust erfolgt die Gewebeentnahme nach örtlicher Betäubung des Gewebes mit einer dünnen Biopsienadel. Diese Art der Gewebeentnahme wird sonographisch gesteuert und kontrolliert. Sie dauert etwa 30 Minuten. Die über die Biopsienadel entnommenen kleinen Gewebestücke versenden wir an ein Institut für Pathologie, das auf die mikroskopische Untersuchung von Brustgewebe spezialisiert ist. Der Bericht über diese Gewebeuntersuchung liegt nach etwa 2 Tagen Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt vor. Falls abklärungsbedürftige kleinste Verkalkungen gefunden worden sind, müsste die Gewebeentnahme mit einem speziellen Biopsiesystem mammographisch gesteuert und kontrolliert durchgeführt werden. Diese sogenannte Vakuumaspirationsbiopsie (VAB) führen wir an unserem Standort in Liestal durch. Diese Form der Gewebeentnahme ist etwas aufwendiger, sie wird aber ebenfalls ambulant unter örtlicher Betäubung durchgeführt und dauert etwa 60 Minuten.

Standorte

Basel Sternengasse, Liestal

Mammographie

Zurück

Sie finden uns in

Grossbasel

Sternengasse 18
CH-4051 Basel

google Map

Kleinbasel

Untere Rebgasse 18
CH-4058 Basel

google Map

Liestal

Rheinstrasse 16
CH-4410 Liestal

google Map

Reinach

Bruggstrasse 12b
CH-4153 Reinach

google Map